Der innovative Energieversorger brauchte Platz und zeitgemäße Arbeitsplätze für die Mitarbeiter. Statt eines Neubaus wurde der Altbau entkernt und mit Wärmedämmverbundsystem verputzt. Treppenhaus und Staffelgeschoss mit Vorstands- und Konferenzebene fassen den zweigeschossigen Büroriegel mit einer Pfosten-Riegel-Konstruktion aus Aluminium ein.

Der innovative Energieversorger brauchte Platz und zeitgemäße Arbeitsplätze für die Mitarbeiter. Statt eines Neubaus wurde der Altbau entkernt und mit Wärmedämmverbundsystem verputzt. Treppenhaus und Staffelgeschoss mit Vorstands- und Konferenzebene fassen den zweigeschossigen Büroriegel mit einer Pfosten-Riegel-Konstruktion aus Aluminium ein. Zur Energieeinsparung wurden u.a. eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, Spezialglas zur Tageslichtlenkung und ein EIB-Bus-System eingesetzt.

Der Neubau des Werkstatt- und Sozialgebäudes ist mit technisch anmutenden Aluminium-Wellplatten verkleidet. Die Gebäudeteile sind durch einen verglasten Flurbereich verbunden sind, deren galerieartiger Eindruck zum kurzen Gespräch einlädt.